Prestige 630S Boot kaufen (3)

Prestige Sport Yachten – Das beste aus zwei Welten

Mit den Prestige Sport Yachten stellt die Werft einen Bootstyp vor, den es bisher so nicht gab. Denn die Modelle verbinden die Vorteile einer Coupé oder Expressyacht mit denjenigen einer Flybridge Yacht. Sie verfügen über eine geräumige Flybridge, aber besitzen die schlanken Linien von Coupé oder Expressyachten. Und auch ein Schiebedach ist vorhanden. Bisher sind nur zwei Yachten, die Prestige 630 S und 680 S, in der Range, doch weitere Modelle sollen folgen.

Prestige Sport Yachten – Licht und Luft

Das Hauptdeck der Prestige Sport Yachten ist einzigartig. Es besitzt ein breites Schiebedach über dem Steuerstand. Per Knopfdruck lässt es sich nach hinten schieben, um Licht und Luft hineinzulassen. So haben Sie beim Fahren das Gefühl, sich im Freien zu befinden. Überall auf dem Hauptdeck genießen Sie dank riesiger Fenster eine 360-Grad-Sicht.

 

Prestige 680S

06-Prestige-680S

Im Salon bieten die Yachten viele Sitzgelegenheiten sowie eine perfekt ausgestattete Küche. Diese verfügt nicht nur über einen Induktionsherd, eine Kühl-Gefrierkombi, eine Spülmaschine und eine Bar, sondern auch über ein nach außen zu öffnendes Fenster.

Der Cockpit-Bereich profitiert wiederum davon, dass der Überhang zur Flybridge verkürzt ist. Dadurch genießen Sie hier mehr offene Fläche. Ein komfortables Sofa und ein Tisch bieten Platz zum Speisen. Gleichzeitig bleibt genug Raum zum Sonnenbaden und Entspannen.

Prestige Sport Yachten – Schutz an heißen Tagen

Kommen wir zum wesentlichen Element der Prestige Sport Yachten: der Flybridge. Sie bietet alle Annehmlichkeiten, darunter einen verstellbaren Steuersitz, ein Sonnendeck und einen Klapptisch für Mahlzeiten. Sogar eine Pantry mit Kühlschrank, Spülbecken und Grill ist vorhanden.

Ein Highlight der Modellreihe ist auch das per Knopfdruck aus- und einfahrbare Bimini-Top. Betätigen Sie es, wenn die Sonne herauskommt und lassen Sie es sich automatisch zusammenfalten, wenn Sie sich wieder mehr Bewegungsfreiheit wünschen.

Im Unterdeck unterscheiden sich die Prestige Sport Yachten nicht von den Flybridge Modellen. So entspricht die 630 S in der Kabinenkonfiguration der Prestige 630. Die Eignesuite besitzt einen separaten Zugang und ein En-Suite-Bad. Außerdem ist sie mit einer Couch und einem Schreibtisch ausgestattet. Langgestreckte Fenster, die hohe Decke sowie das Inselbett gewähren maximalen Komfort.

Die Sport Yachten treiben zwei starke Volvo IPS Innenbordmotoren an. Damit erreichen sie ein maximales Tempo von 28-30 Knoten.

Entdecken Sie aktuelle Angebote für die Prestige 630 S und 680 S.

Leave a Reply