Prestige 690 S

Prestige 690S 1 Prestige 690S 1
Prestige 690S 2 Prestige 690S 2
Prestige 690S 3 Prestige 690S 3

Prestige 690S

Sportfly in neuem Design

Sportlich reisen mit zwei Familien oder drei Paaren an Deck – die Prestige 690 Sportfly, die Sie mit bis zu vier Kabinen plus Skipperkabine erhalten, macht’s möglich. Der stromlinienförmige und zugleich sehr stabile Rumpf, die großen Sprit- und Wassertanks und der moderne IPS-Antrieb mit Joystick und Seakeaper 18 sorgen derweil für eine sicheres agiles Manövrieren. Mit riesigen Fenstern bleibt die Prestige ihrer Signatur treu. Neu ist die Innenausstattung – Furniere in heller Eiche, Glastische und farbige Akzente schaffen eine elegante, trendbewusste und zugleich sehr wohnliche Atmosphäre. Für Exterieur und Interieur zeichnet sich das renommierte Designstudio Garroni verantwortlich. Erfahren Sie mehr!

Prestige 690 S

vier verschiedene Außenräume

1. Sportfly

Beginnen wir mit der Flybridge der 690S – von hier genießen Sie eine großartige Sicht. Zwei 19-Zoll-Displays stellen Ihnen sämtliche Bootsdaten bereit. Das Ship Control System ermöglicht es Ihnen zudem, über Ihr mobiles Endgerät Licht, Klimaanlage und Stereo zu kontrollieren. Zum Standard gehört auch das bewegliche Hardtop. Es lässt sich nicht nur einklappen, sondern verfügt über ein Schiebedach und eine integrierte LED-Beleuchtung. Während die zwei Steuersitze Loungemöbel rahmen, bietet der hintere Bereich eine U-förmige Sitzgruppe mit Tisch. Eine Open-Air-Pantry mit Kühlschrank, Grill, Spüle und Stauraum ist ebenfalls vorhanden. 

2. Vordeck

Eine weitere großartige Entspannungszone stellt der Bug dar. Neben einem Sonnenbett für drei Personen bietet er auch eine Couch, sodass Sie nach vorne schauend die Aussicht genießen können. Der Kopfbereich der Sonnenliegen lässt sich zudem mit einem faltbaren Bimini überschatten. Über die breiten Gangborde gelangen Sie von hier sicher bis zum Achtercockpit. Oder Sie nehmen eine Abkürzung zum Salon über die seitliche Schiebetür.

3. Die Badeplattform

Am Heck besitzt die Prestige 690S eine sehr große hydraulische Schwimmplattform mit automatischen Stufen. Teakbelag, Warm- und Kaltwasserdusche und Edelstahl-Badeleiter gehören zur Serien-Ausstattung. Über eine Hecktür erfolgt der Zugang zur Crewkabine mit zwei Kojen, separater Dusche und Toilette.

4. Das Cockpit

Highlight des Cockpits ist ein erhöhtes Sonnenbett, das Ihnen das Gefühl gibt, über dem Wasser zu schweben. Ein toller Einfall des Garroni-Designteams ist auch die automatische Jalousie, mit der Sie das Cockpit nach hinten schließen können. So genießen Sie am Hafen mehr Privatsphäre. Vor dem Cockpitsofa befindet sich ein Teaktisch mit integrierten Getränkehaltern. Auch hier – wie auf der Flybridge und im Salon – verfügen Sie über Maritim-Stereo-Lautsprecher. Die Outdoor-Bar mit Icemaker und Stauraum lässt sich mit der Küche im Inneren der Yacht verbinden, indem Sie das Fenster automatisch absenken.

Prestige 690S – enormes Platzangebot im Salon

Die Küche ist sehr durchdacht und standardmäßig mit hohem Kühlschrank, Gefrierschrank, 3-Zonen-Induktionsherd, Mikrowelle-Grill-Kombi und Hängeschränken ausgestattet. Optional ist auch eine Spülmaschine erhältlich. Gegenüber schließt ein Essbereich mit Glastisch und L-förmiger Couch an. Das sind jedoch bei Weitem nicht die einzigen Sitzplätze, die der Innenbereich bietet! Der Salon lädt mit einer großen U-förmige Couch, verschiebbaren Hockern und einer weiteren Couch gegenüber zum Verweilen ein. Lounging ist das Stichwort: Bar und Weinkühler sind ebenso vorhanden wie ein ausfahrbarer TV-Bildschirm und eine Stereoanlage.

Die Eignerkabine liegt im Bug und ist über einen separaten Eingang zugänglich. Sie verfügt über eine enorme Stehhöhe und ein zu drei Seiten frei stehendes Bett. Regale, Sideboard, Schminktisch und Sofa gehören zur weiteren Ausstattung. Hinzu kommen der begehbare Kleiderschrank und ein privates Badezimmer. Auch die VIP-Kabine mit privatem Bad erstreckt sich über die gesamte Schiffsbreite. Wenn Sie sich für ein Layout mit nur drei Kabinen entscheiden, fällt die dritte Kabine sogar noch größer als die VIP-Kabine achtern aus. Oder Sie gestalten den Bereich mittschiffs mit zwei Kabinen mit zwei Einzelbetten, die sich ein Badezimmer teilen.

Was unterscheidet die Prestige 690S und 690 Fly?

Die Prestige 690S bietet dasselbe innovative Design wie die Prestige 690. Die Flybridge der 690S ist jedoch kleiner, sodass über dem Hauptsteuerstand und dem Salon Platz für ein elektrisches Schiebedach bleibt. Anstelle eines fest installierten Hardtops verfügt die Sportfly über ein bewegliches GFK-Dach, das sich komplett einklappen lässt. Die kleinere Flybridge wirkt sich auch auf das Gewicht der Prestige 690S aus, die circa 2.600 Kilogramm weniger auf die Waage bringt. So dürfen Sie bei derselben Motorisierung – zwei Volvo IPS Motoren mit 900 oder 1.000 PS – mehr Leistung und einen etwas geringeren Verbrauch erwarten.

Entdecken Sie hier aktuelle Angebote für Prestige Yachten!

Technische Daten

Prestige 690 S

Prestige-690S---Silhouette
Prestige-690S---Main-deck-RELAX
Prestige-690S---Main-deck-STD
Prestige-690S-2-Plans-pont-mis-a-jour
Prestige 690S layouts
€ Preis auf Anfrage

.Länge ü.A.:21.45 m
.Breite:5.3 m
.Tiefgang:1.58 m
.Verdrängung:30401 kg
.Tank:2 x 3450 L
.Wassertank:760 L
.Material:GFK
.Motor:Volvo 2 x IPS 1200 (D13 – 900 CV/HP)
Volvo 2 x IPS 1350 (D13 – 1000 CV/HP)
.Leistung:Je nach Motorisierung
.Max. Geschwindigkeit:31 kn
.Reisegeschwindigkeit:25 kn
.Kabinen: 
.Betten:8 + 2